Irma Berscheid-Kimeridze
Ermächtigte Übersetzerin und beeidigte Dolmetscherin für die georgische Sprache; Mitglied im BDÜ
Georgisch Deutsch Irma Berscheid-Kimeridze Ermächtigte Übersetzerin und beeidigte Dolmetscherin für die georgische Sprache
Georgisch Deutsch - Ermächtigte Übersetzerin und beeidigte Dolmetscherin für die georgische Sprache - Irma Berscheid-Kimeridze Köln
Georgisch Deutsch - Informationen zur georgischen Sprache - Ermächtigte Übersetzerin und beeidigte Dolmetscherin für die georgische Sprache - Irma Berscheid-Kimeridze Köln
Georgisch Deutsch Literatur - Ermächtigte Übersetzerin und beeidigte Dolmetscherin für die georgische Sprache - Irma Berscheid-Kimeridze Köln
Georgisch Deutsch - Kontakt zu Irma Berscheid-Kimeridze Ermächtigte Übersetzerin und beeidigte Dolmetscherin für die georgische Sprache NRW Köln

Veranstaltungen in deutscher Sprache

Auftritte und Mitwirkungen

Radio: Sendungen und Interviews

Mai 2007

Interview für eine Sendung des Programms Funkhaus Europa des WDR. Thema: Saziwi (Hähnchen in Walnusssauce). Eine Reporterin hat die Zubereitung des typisch georgischen Gerichts mit dem Mikrofon aufgenommen. Mit meiner Stimme berichte ich dazu, welche Zutaten erforderlich sind und wie man Saziwi zubereitet.

24. April 2010

Radiosendung im Bürgerfunk bei Radio Köln über das Leben von Dimitri Kimeridze, produziert beim Freien Lokalrundfunk Köln (FLoK)

9. April 2011

Interview für die Sendung Stichtag bei WDR 2. Thema: die Unabhängigkeit Georgiens.

Lesung

1. Mai 2008

Lesung bei der Buchhandlung Ludwig im Kölner Hauptbahnhof über Dimitri Kimeridze. Diese Veranstaltung fand im Rahmen ausgewählter Beiträge der Rubrik «Unverlangt eingesandt» des Kölner Stadtanzeigers statt. Von mehreren Tausend Beiträgen wurde mein Artikel als einer von vieren ausgewählt. Ich durfte als erste Autorn des Abends die Veranstaltung eröffnen.

Theater

16. April 2010

Theaterstück «Flammen aus dem Herzen» nach Motiven des Lebens von Dimitri Kimeridze. Meine Tätigkeit war dabei die redaktionelle Mitarbeit an der Erstellung des Stücks.